Belege gemäß RKSV

Aus AbSic Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Belege gemäß RKSV sind spezielle Belege, die in der Registrierkassensicherheitsverordnung (kurz RKSV) definiert sind. Bitte beachten Sie, dass die Informationen in der AbsicWiki nur als Hinweise zu verstehen sind. Eine genaue Dokumentation der einzelnen Belegarten und deren Verwendung erhalten Sie im Unternehmensserviceportal des BMF oder bei Ihrem Steuerberater.

Startbeleg

Der Startbeleg wird beim ersten Start einer neuen Kasse automatisch ausgedruckt. Nachträglich kann der Startbeleg über die Belegsuche gesucht und als Kopie in der Beleganzeige ausgedruckt werden. Die Daten des Startbelegs sind für die Registrierung der Kasse und der Sicherheitseinrichtung bei Finanzonline (FON) erforderlich. Danach muss der QR-Code mit der BMF Belegcheck App überprüft werden.
StartBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Benutzerschlüssel AES-256
Prüfwert für Benutzerschlüssel
Art der Sicherheitseinrichtung (immer Signaturkarte)
Vertrauensdienstanbieter
Seriennummer des Signaturzertifikats (hexadezimal)
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.


Monatsschlussbeleg

Der Monatsabschluss muss laut RKSV am Ende jedes Monats erstellt werden. Dies kann zum Einen in der BMF Funktionsverwaltung manuell durchgeführt werden, oder der Beleg wird im Hintergrund automatisch beim ersten Start im Folgemonat erstellt. Eine Kopie des Monatsschlussbelegs kann über die Belegsuche gesucht und dann als Kopie in der Beleganzeige ausgedruckt werden. Bitte beachten Sie die Vorschriften dazu in der RKSV.
MSchlussBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Abschlussmonat
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.


Jahresschlussbeleg

Der Jahresabschluss muss laut RKSV am Ende jedes Kalenderjahres erstellt werden. Dies kann entweder in der BMF Funktionsverwaltung manuell durchgeführt werden, oder der Beleg wird im Hintergrund automatisch beim ersten Start im Folgejahr erstellt. Eine Kopie des Jahresschlussbelegs kann über die Belegsuche gesucht und dann als Kopie in der Beleganzeige ausgedruckt werden. Bitte beachten Sie die Vorschriften dazu in der RKSV.
JSchlussBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Abschlussjahr
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.


Schlussbeleg

Bei endgültiger und dauerhafter Außerbetriebnahme der Kasse ist ein Schlussbeleg zu erstellen. Dies kann in der BMF Funktionsverwaltung manuell durchgeführt werden. Die Daten des Schlussbeleges sind für die Abmeldung der Kasse und der Sicherheitseinrichtung bei Finanzonline (FON) erforderlich. Bitte beachten Sie die Vorschriften dazu in der RKSV. Nach Erstellung eines Schlussbeleges ist die laufende Verwendung der Kasse nicht mehr möglich! Für eine Wiederinbetriebnahme muss ein Startbeleg erstellt und die Kasse sowie die Sicherheitseinrichtung bei Finanzonline (FON) erneut registriert werden.
SchlussBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Benutzerschlüssel AES-256
Prüfwert für Benutzerschlüssel
Art der Sicherheitseinrichtung (immer Signaturkarte)
Vertrauensdienstanbieter
Seriennummer des Signaturzertifikats (hexadezimal)
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.


Sammelbeleg

Ein Sammelbeleg wird nach einem Ausfall der Signatureinrichtung automatisch erstellt und ist entsprechend der RKSV zu verwahren. Bitte beachten Sie die Vorschriften dazu in der RKSV.
SammelBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Start-Belegnummer (Erster Beleg ohne Signatureinrichtung)
Letzte Belegnummer (Letzter Beleg ohne Signatureinrichtung)
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.


Nullbeleg

Ein Nullbeleg kann auf Anforderung eines Mitarbeiters der Finanzverwaltung in der BMF Funktionsverwaltung manuell ausgegeben werden.
NullBeleg.JPG

Belegkopf

Als Belegkopf werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

Beleginformationen

Belegbezeichnung mit Belegnummer. Jede Belegnummer ist in der Anlage eindeutig. Der Nummernkreis kann in der Kassenkonfiguration eingestellt werden.
Kassenidentifikationsnummer
Zeitstempel der Belegerstellung.

Belegdaten

Summe (immer 0,00)

Kasseninformationen

Kassenbezeichnung
Kassen-Benutzername

Belegfuß

Als Belegfuß werden die Daten gedruckt, die in der Kassenkonfiguration dafür eingegeben wurden.

QR-Code

QR-Code gemäß Spezifikation in der RKSV.